USA stocken Hilfe für Kirgistan auf

+
Außenministerin Hillary Clinton hat mit der kirgisischen Übergangspräsidentin Rosa Otunbajewa telefoniert.

Washington - Die USA stocken ihre Hilfe für das von blutigen Unruhen erschütterte Kirgistan auf 6,5 Millionen Dollar (5,3 Millionen Euro) auf. Wofür das Geld verwendet werden soll:

Das Geld soll vor allem dazu verwendet werden, Flüchtlinge mit Essen zu versorgen, teilte US-Außenamtssprecher Philip Crowley am Mittwoch mit. Er stellte weitere finanzielle Hilfe in Aussicht.

dpa

Kommentare