Justizministerin begrüßt Filesharing-Urteil

+
Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

München - Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) begrüßt die BGH-Entscheidung zum Filesharing.

Dem Münchner Merkur (Freitagsausgabe) sagte sie: "Eltern haften nicht unbegrenzt für ihre Kinder - das gilt an Baustellen und auch im Internet. Die Entscheidung unterstreicht: Man muss nicht alles überwachen, was man überwachen kann."

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Weiter erklärte sie, Eltern müssten "einem 13-jährigen Kind nicht hinterherspionieren. Eltern müssen ihr Kind belehren, dürfen ihm aber auch vertrauen." Ein Computer sei heute ein wichtiger Rückzugsraum, gerade für Kinder und Jugendliche.

mm

Kommentare