Verkehr lahmgelegt

Tiertransporter umgekippt - Etwa 100 Schweine auf der Autobahn

+
Die Schweine, die der umgekippte LKW geladen hatte, genießen den Zwischenstopp auf einer Wiese neben der Autobahn. Dort gefällt es ihnen wahrscheinlich besser als im dunklen Transporter.

Lotte - Ein umgekippter Schweinetransporter hat am Freitag den Verkehr am Autobahnkreuz Lotte in Nordrhein-Westfalen lahm gelegt. Die Autofahrer staunten wohl nicht schlecht, als überall Schweine herumliefen.

Etwa hundert der insgesamt 540 geladenen Ferkel büxten aus, wie die Polizei in Münster mitteilte. Wegen der freilaufenden Tiere mussten mehrere Abfahrten und Teilstrecken der Autobahnen 1 und 30 voll gesperrt werden. Der Verkehr staute sich über mehrere Kilometer in alle Richtungen.

Der 36-jährige Fahrer des Schweinetransporters wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Als Unfallursache gab die Polizei eine deutlich überhöhte Geschwindigkeit an.

afp

Mehr zum Thema

Kommentare