Rätselhafte Todesfälle zweier Jugendlicher

Bad Kreuznach - Eine 16-jähriges Mädchen wird nach einem Gewaltverbrechen tot gefunden. Bereits einen Tag zuvor fährt ein 21-Jähriger frontal gegen einen Baum. Die beiden waren ein Paar.

Ein 16-jähriges Mädchen ist im rheinland-pfälzischen Polch (Kreis Mayen-Koblenz) Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Ihre Leiche war am frühen Dienstagmorgen in einem Industriegebiet gefunden worden, wie ein Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums in Koblenz auf dapd-Anfrage sagte.

Die Polizei vermutet einen Zusammenhang des Tötungsfalls mit einem Autounfall am Montagabend zwischen Bosenheim und Pfaffen-Schwabenheim bei Bad Kreuznach. Dort war ein 21-Jähriger frontal gegen einen Baum gefahren. Er starb noch am Unfallort an seinen Verletzungen. Nach dapd-Informationen bestand zwischen den beiden Opfern eine Beziehung. Der Mann hatte eine Wohnung in Bosenheim. Das Mädchen lebte noch in Polch.

dapd

Kommentare