Katharina Wagner wird Honorarprofessorin

Berlin/Bayreuth - Die künstlerische Leiterin der Wagner- Festspiele in Bayreuth, Katharina Wagner, wird Honorarprofessorin an der Berliner Musikhochschule Hanns Eisler.

Wagner werde an diesem Donnerstag (7. Oktober) ihre Ernennungsurkunde für das Fach Regie entgegennehmen, teilte die Hochschule am Dienstag mit. Die 32-jährige Urenkelin des Komponisten Richard Wagner leitet zusammen mit ihrer Halbschwester Eva Wagner-Pasquier die Bayreuther Festspiele.

An der Hochschule werde Katharina Wagner zunächst an der Inszenierung von Hanns Eislers Vertonung des Brecht-Gedichts “Kirschdiebe“ teilnehmen. Anschließend werde sie zusammen mit Berufskollegen über die Anforderungen an den Regieberuf in einer Podiumsdiskussion sprechen.

dpa

Kommentare