Fußballstreit: Deutscher erschießt Italiener

1 von 7
Ein Deutscher und zwei Italiener haben sich in einer Hannover Rotlichtkneipe über die WM-Titel ihrer Nationalmannschaften gestritten. Der Deutsche schoss anscließend auf die Italiener und brachte einen Mann um. Ein anderer schwebt in Lebensgefahr.
2 von 7
Ein Deutscher und zwei Italiener haben sich in einer Hannover Rotlichtkneipe über die WM-Titel ihrer Nationalmannschaften gestritten. Der Deutsche schoss anscließend auf die Italiener und brachte einen Mann um. Ein anderer schwebt in Lebensgefahr.
3 von 7
Ein Deutscher und zwei Italiener haben sich in einer Hannover Rotlichtkneipe über die WM-Titel ihrer Nationalmannschaften gestritten. Der Deutsche schoss anscließend auf die Italiener und brachte einen Mann um. Ein anderer schwebt in Lebensgefahr.
4 von 7
Ein Deutscher und zwei Italiener haben sich in einer Hannover Rotlichtkneipe über die WM-Titel ihrer Nationalmannschaften gestritten. Der Deutsche schoss anscließend auf die Italiener und brachte einen Mann um. Ein anderer schwebt in Lebensgefahr.
5 von 7
Ein Deutscher und zwei Italiener haben sich in einer Hannover Rotlichtkneipe über die WM-Titel ihrer Nationalmannschaften gestritten. Der Deutsche schoss anscließend auf die Italiener und brachte einen Mann um. Ein anderer schwebt in Lebensgefahr.
6 von 7
Ein Deutscher und zwei Italiener haben sich in einer Hannover Rotlichtkneipe über die WM-Titel ihrer Nationalmannschaften gestritten. Der Deutsche schoss anscließend auf die Italiener und brachte einen Mann um. Ein anderer schwebt in Lebensgefahr.
7 von 7
Ein Deutscher und zwei Italiener haben sich in einer Hannover Rotlichtkneipe über die WM-Titel ihrer Nationalmannschaften gestritten. Der Deutsche schoss anscließend auf die Italiener und brachte einen Mann um. Ein anderer schwebt in Lebensgefahr.

Ein Deutscher und zwei Italiener haben sich in einer Hannover Rotlichtkneipe über die WM-Titel ihrer Nationalmannschaften gestritten. Danach schoss der Deutsche auf die Italiener. Einer ist tot, ein andere schwebt in Lebensgefahr.

Kommentare