Chirurgen-Vereinigungen: Deutlich mehr Schönheitsoperationen

+
Ein Chirurg bereitet eine Schönheits-OP vor. Schönheitsoperationen werden nach Angaben der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) immer häufiger. Foto: Oliver Berg/Archiv

Hamburg (dpa) - Die Zahl der Schönheitsoperationen in Deutschland ist nach Daten zweier Fachgesellschaften 2015 um rund neun Prozent gestiegen.

Allein diese beiden Ärzteverbände zählten 43 287 ästhetisch-plastische Eingriffe, nach 39 723 im Jahr 2014. Die Gesamtzahl der Schönheitsoperationen dürfte etwa doppelt so hoch sein, schätzte der Präsident der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC), Magnus Noah, am Freitag bei der Frühjahrstagung der Organisation in Hamburg.

Die Ergebnisse beruhen auf einer Mitgliederbefragung der VDÄPC und der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC). In den beiden Gesellschaften sind nur ästhetisch-chirurgische Fachärzte organisiert.

Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen

Mehr zum Thema

Kommentare