Chinesische Bevölkerung auf über 1,34 Milliarden angewachsen

Peking - Die chinesische Bevölkerung ist nach offiziellen Angaben im vergangenen Jahr auf über 1,34 Milliarden Menschen angewachsen.

Die Zahl wurde während einer zehntägigen Volkszählung im vergangenen November erhoben. Beim letzten Zensus im Jahr 2000 kamen die Behörden auf 1,295 Milliarden Chinesen. Damals waren jedoch zahlreiche Wanderarbeiter nicht gezählt worden, die weniger als sechs Monate in der gleichen Stadt lebten.

Kommentare