• aHR0cDovL3d3dy5oZXJzZmVsZGVyLXplaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vbG9rYWxlcy9sdWR3aWdzYXUvc2NodWxiYW5rLWRydWVja2VuLWZydWVoZXItMjc3MjA1Ni5odG1s2772056Die Schulbank drücken wie früher0true
    • 26.02.13
    • Ludwigsau
Erzählabend in Gittersdorf zum Thema Schule

Die Schulbank drücken wie früher

Gittersdorf. Schule im Dorf – Erinnerungen und Empfindungen austauschen an meist schöne, aber auch schwierige Erlebnisse. Das war das Motto des ersten Erzählabends in der „alten Schule“, dem jetzigem Dorfgemeinschaftshaus in Gittersdorf. Der Idee von Uwe Hohmann, ehemaliger Förster in Gittersdorf, und der Einladung des Heimatvereins Gittersdorf waren weit über 50 Bürgerinnen und Bürger gefolgt. Sogar aus den Nachbarorten waren Interessierte gekommen, um sich an die Zeit der Schulen auf dem Dorf zurück zu erinnern.

In alten Schulbänken sitzen wie früher. Uwe Hohmann (Mitte) hatte die Idee zu einem Erzählabend zum Thema Schule in Gittersdorf, der ehemalige Lehrer Hans-Joachim Schunk kam gerne.

In alten Schulbänken sitzen wie früher. Uwe Hohmann (Mitte) hatte die Idee zu einem Erzählabend zum Thema Schule in Gittersdorf, der ehemalige Lehrer Hans-Joachim Schunk kam gerne.

Der erste Erzähler an diesem Abend war der damalige Lehrer Hans-Joachim Schunck. Er unterrichtete die Kinder von 1964 bis 1972 in der Gittersdorfer Schule und freute sich sehr, unter den Anwesenden viele ehemalige Schülerinnen und Schüler begrüßen zu können. Viele waren mit ihren Kindern oder Eltern gekommen, sogar der Lehrerssohn, der bei seinem eigenen Vater Unterricht hatte, war dabei. Alte Schulhefte und Erzeugnisse aus dem damaligen Unterricht wie zum Beispiel Gebasteltes aus dem Werkunterricht wurde jahrzehntelang aufgehoben und dem Lehrer Schunck wieder vorgelegt.

Auch etliche alte Schulranzen, Tafeln, Stifte und vieles mehr aus der guten alten Zeit konnten bewundert werden. Fast alle erinnerten sich an tolle Erlebnisse und Episoden aus ihrer Schulzeit und Begebenheiten mit ihrem „alten Lehrer“.

Um den Abend und den damaligen Schulalltag so realistisch wie möglich zu gestalten, hatte sich der Heimatverein etwas besonderes einfallen lassen. Eine ehemalige Schulbank, ein Lehrerpult und sogar alte, große Schullandkarten wurden im alten Schulraum wieder aufgestellt. Natürlich gab es an diesem Abend auch nur Zweiertische an denen die Gäste, wie damals die Schüler, Platz nehmen durften.

Nur ein Klassenraum

In den Dörfern bestanden die Schulen früher meist nur aus einem Klassenraum. So waren in den Jahren 1961 bis 1966 in Gittersdorf immer zwischen 51 und 56 Schüler in diesem alten Klassenraum untergebracht, nicht nur für die damaligen Lehrer eine große Herausforderung.

Seit 1612 wurde in Gittersdorf Schulunterricht gehalten, im jetzigen Dorfgemeinschaftshaus seit 1908.

Am Ende des schönen Abends waren sich alle einig: Das müssen wir wiederholen, denn Themen gibt es auf dem Dorf mehr als genug. (red)

zurück zur Übersicht: Ludwigsau & Neuenstein

Kommentare

Kommentar verfassen

Ludwigsau/ Neuenstein aktuell

Senioren erlebten Radio-Alltag
    • aHR0cDovL3d3dy5oZXJzZmVsZGVyLXplaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vbG9rYWxlcy9sdWR3aWdzYXUvc2VuaW9yZW4tZXJsZWJ0ZW4tcmFkaW8tYWxsdGFnLTQ4NjE1MTMuaHRtbA==4861513Senioren erlebten Radio-Alltag0true
    • 27.03.15

Senioren erlebten Radio-Alltag

Helfer entsorgten „Wohlstandsmüll“
    • aHR0cDovL3d3dy5oZXJzZmVsZGVyLXplaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vbG9rYWxlcy9sdWR3aWdzYXUvaGVsZmVyLWVudHNvcmd0ZW4td29obHN0YW5kc211ZWxsLTQ4NDI3OTIuaHRtbA==4842792Helfer entsorgten „Wohlstandsmüll“0true
    • 22.03.15

Helfer entsorgten „Wohlstandsmüll“

Mit dem Teleskop nah dran an der Sonnenfinsternis
    • aHR0cDovL3d3dy5oZXJzZmVsZGVyLXplaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vbG9rYWxlcy9sdWR3aWdzYXUvdGVsZXNrb3AtZHJhbi1zb25uZW5maW5zdGVybmlzLTQ4MzM3MzYuaHRtbA==4833736Mit dem Teleskop nah dran an der Sonnenfinsternis0true
    • 20.03.15

Mit dem Teleskop nah dran an der Sonnenfinsternis

Neues Zuhause für Weißstorch
    • aHR0cDovL3d3dy5oZXJzZmVsZGVyLXplaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vbG9rYWxlcy9sdWR3aWdzYXUvbmV1ZXMtenVoYXVzZS13ZWlzc3N0b3JjaC00ODMxMzE3Lmh0bWw=4831317Neues Zuhause für Weißstorch0true
    • 18.03.15

Neues Zuhause für Weißstorch

Ein Zeichen für den Frieden
    • aHR0cDovL3d3dy5oZXJzZmVsZGVyLXplaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vbG9rYWxlcy9sdWR3aWdzYXUvemVpY2hlbi1mcmllZGVuLTQ4MjQyMTUuaHRtbA==4824215Ein Zeichen für den Frieden0true
    • 16.03.15

Ein Zeichen für den Frieden

Damit’s gut weitergeht
    • aHR0cDovL3d3dy5oZXJzZmVsZGVyLXplaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vbG9rYWxlcy9sdWR3aWdzYXUvZGFtaXRzLXdlaXRlcmdlaHQtNDgwMjQ0Ny5odG1s4802447Damit’s gut weitergeht0true
    • 09.03.15

Damit’s gut weitergeht

Von der Autobahn abgekommen und gegen Baum geprallt: Fahrer schwer verletzt
    • aHR0cDovL3d3dy5oZXJzZmVsZGVyLXplaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vbG9rYWxlcy9sdWR3aWdzYXUvYXV0b2JhaG4tYWJnZWtvbW1lbi1nZWdlbi1iYXVtLWdlcHJhbGx0LWZhaHJlci1zY2h3ZXItdmVybGV0enQtNDc5OTgyOC5odG1s4799828Von der Autobahn abgekommen und gegen Baum geprallt: Fahrer schwer verletzt0true
    • 09.03.15

Von der Autobahn abgekommen und gegen Baum geprallt: Fahrer schwer verletzt

Irrungen im Liebesleben
    • aHR0cDovL3d3dy5oZXJzZmVsZGVyLXplaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vbG9rYWxlcy9sdWR3aWdzYXUvaXJydW5nZW4tbGllYmVzbGViZW4tNDc4ODA1MC5odG1s4788050Irrungen im Liebesleben0true
    • 04.03.15

Irrungen im Liebesleben

Helmar Klippert ist Ehrenbrandinspektor
    • aHR0cDovL3d3dy5oZXJzZmVsZGVyLXplaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vbG9rYWxlcy9sdWR3aWdzYXUvaGVsbWFyLWtsaXBwZXJ0LWVocmVuYnJhbmRpbnNwZWt0b3ItNDc4MTA2NS5odG1s4781065Helmar Klippert ist Ehrenbrandinspektor0true
    • 02.03.15

Helmar Klippert ist Ehrenbrandinspektor

Frauen und Migranten sollen her
    • aHR0cDovL3d3dy5oZXJzZmVsZGVyLXplaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vbG9rYWxlcy9sdWR3aWdzYXUvZnJhdWVuLW1pZ3JhbnRlbi1zb2xsZW4tNDc4MTA0Ny5odG1s4781047Frauen und Migranten sollen her0true
    • 02.03.15

Frauen und Migranten sollen her

Aktuelle Videos

oPhone verschickt Gerüche per Smarthone

    • aHR0cDovL3d3dy5oZXJzZmVsZGVyLXplaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vbmV0endlbHQvZm90by1kdWZ0bm90ZS1vcGhvbmUtdmVyc2NoaWNrdC1nZXJ1ZWNoZS1zbWFydGhvbmUtenItNDgzMjQ1Ny5odG1s4832457oPhone verschickt Gerüche per Smarthone0true
    • 19.03.15
    • Netzwelt
Zum Video
weitere Videos:

Fotostreckenaus der Region und Hessen

Stichwahl im Kreis Hersfeld-Rotenburg: Die Bilder des Abends

    • aHR0cDovL3d3dy5oZXJzZmVsZGVyLXplaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vbG9rYWxlcy9iYWQtaGVyc2ZlbGQvZnMtc3RpY2h3YWhsLWtyZWlzLWhlcnNmZWxkLXJvdGVuYnVyZy1iaWxkZXItYWJlbmRzLTQ4NjUyMDkuaHRtbA==4865209Stichwahl im Kreis Hersfeld-Rotenburg: Die Bilder des Abends0true
    • 29.03.15
    • Bad Hersfeld
Stichwahl im Kreis Hersfeld-Rotenburg: Dr. Michael Koch (CDU) ist mit 58,4 Prozent zum neuen Landrat gewählt worden. Im Landratsamt verfolgten zahlreiche Interessierte den Wahlausgang.
weitere Fotostrecken:

Artikel lizenziert durch © hersfelder-zeitung
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.hersfelder-zeitung.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.