Am Donnerstag, dem 15. September, um 14.30 Uhr auf dem Linggplatz:

Die HZ wettet gegen Bad Hersfeld!

Wetten, dass es keine 150 Bürger und Bürgerinnen aus Bad Hersfeld schaffen, in einer vorgegebenen Zeit aus ihrer mitgebrachten Hersfelder Zeitung eine Spitztüte zu basteln, darin Wasser zu transportieren und letztendlich einen Behälter mit 127,5 Litern zu füllen?

So lautet die Wette, mit der die Hersfelder Zeitung am Donnerstag, dem 15. September, um 14.30 Uhr gegen die Bad Hersfelder antritt. Schaffen es die 150 Teilnehmer in der vorgegebenen Zeit diese Aufgaben zu erfüllen, hat die Heimatzeitung die Wette verloren.

Der Wetteinsatz: 150 Euro, die an Ort und Stelle der Jugendfeuerwehr übergeben werden. Wettpate ist Bürgermeister Thomas Fehling, der dagegen hält und natürlich ebenfalls einen Einsatz bringen muss: Wenn Bad Hersfeld die Wette verliert, wird das Stadtoberhaupt, stellvertretend für alle Einwohner, während der Lollswoche 2 Stunden lang antialkoholische Getränke an der Saftbar verkaufen (Termin wird noch bekannt gegeben).

Übrigens: Der Bürgermeister wird seinen Wetteinsatz auf jeden Fall einlösen, auch wenn er die Wette gewonnen hat.

Kommentare