Steinmetzbetrieb Schaffert in Asbach sorgt für individuelle Grabanlagen

Natürliche Schönheit der Steine

Seit mehr als 90 Jahren und jetzt in der vierten Generation, gestaltet der Steinmetzbetrieb Schaffert in Asbach nach eigenen Ideen und mit den Kunden Grabstätten. Die individuelle Gestaltung von Grabstätten liegt dem Familienbetrieb am Herzen.

Verarbeitet werden viele Natursteine, die weltweit angeliefert werden. Die Möglichkeiten der Gestaltung sind unerschöpflich, wobei Text und Schrift, Natursteinsorte, Form und Oberfläche wesentliche Ausdruckselemente darstellen. Für den an einem individuellen Grabmal Interessierten steht am Anfang deshalb immer das Beratungsgespräch mit den Steinmetzen Schaffert. Modernste Maschinen in der Werkstatt erleichtern die Arbeit. Die Feinarbeit wie das Verzieren der Grabsteine erfordert aber immer noch großes handwerkliches Können. Dieses handwerkliche Können und auch die Bedienung der Maschinen vermitteln wir als Ausbildungsbetrieb an unsere Auszubildenden, denn die Bearbeitung des Steins verlangt viel Gespür, dessen Struktur muss beachtet werden, seine Eigenschaften und Maserung geben die Bearbeitung vor. 

Ideen in Naturstein

Bei der Vielzahl von Natursteinen, Oberflächenbearbeitungen, Ornamenten und Schriften helfen Heinrich Schaffert und seine Söhne Torsten und Andreas mit fachlicher Beratung, eine den Vorstellungen der Kunden entsprechenden und zum Verstorbenen passende Grabstätte zu verwirklichen. Ideen in Naturstein verwirklichen Schafferts auch im Bauwesen bei Treppenanlagen, Fensterbänken, Abdeckplatten, Natursteinböden, Küchenarbeitsplatten, Waschtischplatten und vielen anderen Produkten aus Natur- und Kunststein.

Der Steinmetzbetrieb Schaffert lädt am 1. Mai zu einem Tag der offenen Tür in die Raiffeisenstraße 10 in Asbach ein, um das Leistungsspektrum des Unternehmens vorzustellen.

Kommentare