Alle Fragen klären können

Kompetente Partner

Die Beraterinnen und Berater des Bestattungshauses sind einfühlsame Ratgeber. Sie besprechen mit den Angehörigen eines Verstorbenen alle Fragen, die ein Todesfall mit sich bringt. Dazu gehört auch ganz besonders die menschliche Seite. Für sie haben die Gefühle der Trauernden oberste Priorität.

Die Art und Weise, wie man sich von einem Menschen verabschiedet, muss seinem Leben und den Emotionen seiner Angehörigen gerecht werden. Die Beratung kann nach Wahl der Familie entweder in der vertrauten heimischen Umgebung oder im Bestattungshaus stattfinden. Das erste Beratungsgespräch dauert bis zu zwei Stunden und geht oft weit über reine Bestattungsfragen hinaus. Wenn nötig nehmen sich die Beraterinnen und Berater auch länger Zeit. Erläutert werden alle möglichen Varianten, und gemeinsam mit den Angehörigen suchen die Beraterinnen und Berater eine individuelle Lösung, die den persönlichen Vorstellungen und finanziellen Möglichkeiten entspricht. Oft sind auch auf den ersten Blick ungewöhnliche Wünsche des Verstorbenen oder der Familie realisierbar. Dabei kommt den Familien die umfangreiche Kenntnis der Berater der Gesetze und Bestattungssitten vieler Religionen und Kulturkreise zugute. Selbstverständlich gehört zu einer fairen Beratung auch die genaue Information über die Kosten der verschiedenen zur Wahl stehenden Alternativen. Eine individuell gestaltete Verabschiedung muss nicht teurer sein als eine „normale“ Beerdigung. Auch mit kleinem Geldbeutel kann man eine würdige Bestattung organisieren. Egal, welche Bestattungsart man wählt, die besondere Betreuung und qualifizierte Beratung stehen den Betroffenen immer zu.

Kommentare