Zigaretten mit weniger Geschmacksverstärker

+
Geschmacks- und Zusatzstoffen in Zigaretten sollen weniger werden.

Montevideo - Abgesandte aus 172 Länder haben sich auf ein neues Reinheitsgebot für Tabakprodukte verständigt.

Auf der Versammlung zur Tabak-Kontrolle in Uruguay stimmten sie für eine Rahmenvereinbarung, die den Ländern empfiehlt, die Verwendung von Geschmacks- und Zusatzstoffen in Zigaretten einzuschränken oder zu verbieten.

Dadurch soll Rauchen für Jugendliche weniger attraktiv werden. Außerdem sprachen sich die Experten für eine Auskunftspflicht der Tabakkonzerne zu den Inhaltsstoffen ihrer Produkte aus.

dapd

Kommentare