TRIÄT Challenge beim Health Media Award 2015 ausgezeichnet

+
Ausgezeichnet: Die gemeinsame Gesundheitsaktion von Attila Hildmann, Reformhaus und biozoom triumphierte beim HMA in der Kategorie "Nationale Kampagne". Es freuen sich Reformhaus-Vorstand Rainer Plum (von links), Vegan-Starkoch Attila Hildmann und der Kasseler biozoom-Geschäftsführer Hardy Hoheisel (Mitte).

Am Freitag, 12. Juni, wurden im Bonner Beethoven-Kammermusiksaal beim Health Media Award 2015 die führenden Trends in der Gesundheitskommunikation ausgezeichnet. In der Kategorie „Nationale Kampagne“ ging der begehrte Health:Angel  an die Triät Challenge.

Die Jury würdigte das vorbildhafte Engagement der Aktion, Menschen bundesweit dazu zu motivieren, einen gesünderen Lebensweg einzuschlagen.

Seit Februar dieses Jahres läuft sie nun schon, die Triät Challenge. Zehntausende Teilnehmer haben sich bereits in den rund 350 teilnehmenden Reformhäusern bundesweit der Herausforderung gestellt. Diese besteht darin, sich über einen Zeitraum von mindestens sechs Wochen vitaminreicher zu ernähren, ausgewogen sportlich zu betätigen und gleichzeitig Stressfaktoren im Alltag zu verringern. Auf diese Weise soll das antioxidative Potenzial, also die Abwehrkräfte des Körpers, gesteigert werden, um so Erkrankungen und frühzeitigen Alterungsprozessen entgegen zu wirken. Ziel der Aktion ist es, Menschen anhand der positiven Erfahrung, die sie während der Triät Challenge machen, zu einer nachhaltig gesünderen Lebensweise zu bewegen. Dieses Engagement für eine gesundheitsbewusstere Gesellschaft wurde am vergangenen Freitagabend beim Health Media Award 2015 mit dem Sieg in der Kategorie „Nationale Kampagne“ gewürdigt.

Entgegengenommen wurde der Preis von den gemeinsamen Initiatoren der Triät Challenge. Vegan-Starkoch Attila Hildmann, der als Namensgeber und Testimonial der Aktion maßgeblichen Anteil an deren Strahlkraft hat, freute sich ebenso über die Auszeichnung wie Reformhaus Vorstand Rainer Plum, dessen Bio-Fachgeschäfte bundesweit neben der idealen Location auch gleich die nötige Beratungskompetenz für die Challenge liefern. Auch biozoom Geschäftsführer Hardy Hoheisel, dessen Firma das Messgerät entwickelt hat, mit dem die Challenger ihre Abwehrkräfte kostenlos überprüfen können, zeigte sich vom Gewinn des Health:Angels begeistert: „Ich freue mich sehr über die Würdigung des Komitees und sehe es als Ansporn dieses exzellente Konzept mit meinen Partnern auszubauen.“

Hintergrund

Bei dem biozoom Messgerät handelt es sich um den weltweit ersten medizinisch validierten Health Tracker zur Kontrolle eines gesunden Lebensstils. Der Scanner ermittelt in Sekundenschnelle über ein optisches Verfahren das antioxidative Niveau im Körper. Dadurch erkennt er, ob wir über unsere Ernährung genügend Vitalstoffe aufnehmen, um adäquat gegen Erkrankungen und vorzeitige Alterungsprozesse gewappnet zu sein.

Noch bis Januar 2016 haben Interessierte die Möglichkeit, sich im Reformhaus mit biozoom zu messen und die positiven Auswirkungen einer gesünderen Lebensweise am eigenen Körper zu verfolgen. (nh)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.