Tandem-Urlaub im Herbst

+
Neue Kraft für den Pflegealltag tanken: Die AWO-Stiftung Lichtblicke bietet auch in diesem Herbst wieder den beliebten Tandem-Urlaub für Pflegende und ihre an Demenz erkrankten Angehörigen an.

Unter dem Motto „Erholung miteinander, Erholung voneinander“ bietet die AWO-Stiftung Lichtblicke auch im Herbst wieder den beliebten Tandem-Urlaub für Pflegende und ihre an Demenz erkrankten Angehörigen an.

Vom 6. bis zum 13. Oktober werden wieder zehn Paare die Gelegenheit haben, einen auf ihre Wünsche und Bedürfnisse passgenau zugeschnittenen Urlaub im AWO-Landhaus Fernblick in Winterberg zu verbringen und dabei neue Kraft für Körper und Seele zu tanken.

Download

PDF der Sonderseiten Lebenqualität im Alter

Ausgabe Kassel

Ausgabe Witzenhausen

Ausgabe Rotenburg/Bebra

Ausgabe Hann. Münden

Ausgabe Melsungen

Ausgabe Fritzlar/Homberg

Ausgabe Hofgeismar/Wolfhagen

Ausgabe Waldeck/Frankenberg

Ausgabe Schwalm

Zahlreiche Teilnehmer vergangener Tandem-Urlaube haben sich davon überzeugt, dass dieser Urlaub für Pflegende und ihre an Demenz erkrankten Angehörigen in besonderem Maße für sie geeignet ist. Denn mehr als jeder andere Urlaub stellt er die unterschiedlichen individuellen Bedürfnisse der pflegenden und der gepflegten Person ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Konkret heißt dies Regeneration, Freizeit sowie fundierte fachliche Betreuung und Beratung für die pflegende Person, während die erkrankte Person von qualifizierten Pflegekräften liebevoll gepflegt und versorgt wird. Dazu kombiniert der Urlaub Wellness- und Freizeitangebote mit psychologischer Unterstützung in Gruppen- und Einzelgesprächen.

Rat von Experten

Daneben geben Fachleute wertvolle Tipps für eine verständnisvolle Pflege und den Alltag mit der erkrankten Person. Nicht zuletzt knüpfen die Teilnehmer immer wieder soziale Kontakte, die sie auch nach dem Urlaub aufrecht erhalten und die ihnen Möglichkeit zum Austausch bieten. Ein Urlaub mit wirklichem Langzeiteffekt! Alfred Hartenbach, Stiftungsvorsitzender dazu: „Das Erfolgsrezept des Tandem-Urlaubs liegt darin, dass beide – Pflegende und Gepflegte – mit ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen an erster Stelle stehen.“ Die AWO-Stiftung Lichtblicke finanziert das Regenerationsprogramm für die Pflegenden komplett. Sofern eine Pflegestufe vorliegt, zahlt die Betreuungskosten für den an Demenz Erkrankten die Pflegekasse. Die Reiseteilnehmer zahlen lediglich Kost und Logis. Noch sind einige Plätze frei. (nh)

Anmeldung und nähere Informationen: Sigrid Wieder, AWO-Stiftung Lichtblicke, Wilhelmshöher Allee 32 A, 34117 Kassel, Tel. 05 61 /5 07 71 03, E-Mail: sigrid.wieder@awo-nordhessen.de

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.