Edelmann Bike ist zertifizierter Fachhändler

Rückenfreundlich radeln

Rückenschmerzen haben in den vergangenen Jahren rapide zugenommen. Doch qualifizierte Beratung zum Thema rückenfreundliche Alltagsprodukte erhalten Verbraucher beispielsweise bei der Aktion Gesunder Rücken e.V. (AGR). Und speziell für den Bereiche Fahrräder hat die AGR ein Schulungsprogramm für Fachgeschäfte entwickelt. Zu den rund 500 Geschäften mit AGR-Zertifikat in Deutschland gehört auch das Unternehmen Edermann-Bike OHG in Kassel –für die Bereiche Fahrräder und E-Bikes.

Das bedeutet für die Kunden des Fachgeschäftes, dass sie auf fundierte Beratung bauen können. Um das leisten zu können, haben die Mitarbeiter von Edelmann Bike ein Fernstudium absolviert, bei dem ihnen medizinische und anatomische Grundlagen über die Funktionen von der Wirbelsäule vermittelt wurden. Auf dem Lehrplan standen außerdem der Aufbau und die Aufgaben der Muskulatur sowie Ziele und Inhalte der Rückenschule. Zusätzlich bekamen sie umfassende Informationen zum Thema rückengerechter Alltag.

Prüfungen auffrischen

Über die Zertifikate nach der erfolgreichen Teilnahme am Fernstudium freut sich das gesamte Team des Kasseler Fachgeschäfts. Damit das erworbene Wissen zum Wohl der Kundschaft erhalten bleibt und vertieft wird, informieren sich die Mitarbeiter von Edelmann Bike weiterhin über rückengerechtes Leben und müssen die Prüfung jährlich wiederholen. Für 2012 hat Bernd Günter die Prüfung als Fachberater bestanden.

Doch nicht nur Berater können vom AGR ausgezeichnet werden, auch spezielle Hybrid-Räder werden als besonders rückenfreundlich erachtet. Dazu gehören die Räder mit den Bezeichnungen Culture, Avenue und Jetsream. (nh)

Mehr unter: www.r-m.de www.edelmann-bike.de

Quelle: HNA

Kommentare