Partys und Arbeitsplatz: Wo sich Sexualpartner finden

Private Partys, Clubs und der Arbeitsplatz gehören ersten Ergebnissen einer Darmstädter Studie zufolge zu den wichtigsten Treffpunkten künftiger Sexualpartner.

Zudem gebe es ausgehend von einer Online-Umfrage Hinweise darauf, dass es in manchen Punkten des Sexualverhaltens Unterschiede zwischen gesellschaftlichen Gruppen gebe, sagte der Diplomand Matthias Schulz.

So gäben etwa Akademiker eine größere Anzahl möglicher Orte für Kontakte an als Teilnehmer aus bildungsfernen Schichten. Woran das liege, sei noch unklar. Schulz verfasst die Studie "Sex in der Stadt - zur Anbahnung von Intimität" zusammen mit einem Soziologie-Kommilitonen als Diplomarbeit. Bisher beteiligten sich an ihrer Befragung knapp 2.500 Frauen und Männer in Berlin, Frankfurt und Darmstadt. Die Online-Umfrage läuft noch bis Ende Januar.

(dapd)

Quelle: HNA

Kommentare