Neues Verbraucherportal zahnersatz.de gestartet

+

Hier finden Interessierte Informationen und Tipps rund um Qualität, Kosten und Behandlungsformen von Zahnersatz

Das Thema Zahnersatz ist nach wie vor in aller Munde. Ob Brücke, Zahnprothese oder Implantat ­– rund zwei Drittel der Erwachsenen in Deutschland tragen Zahnersatz. Bei den über 65-Jährigen sind es laut einer Studie des Statistischen Bundesamtes mit dem Deutschen Zentrum für Altersfragen und dem Robert Koch-Institut sogar mehr als 90 Prozent. Dennoch fühlen sich viele Verbraucher unzureichend über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten informiert. Das Info-Portal www.zahnersatz.de will nun Abhilfe schaffen.

Mit der neu gestarteten Internetplattform für Verbraucher wird dem Thema bedienerfreundlich und informativ auf den Zahn gefühlt. Neben einer Beschreibung verschiedener herausnehmbarer und festsitzender Formen von Zahnersatz nimmt das Portal auch die Kosten unter die Lupe: Informationen zu Kassenleistungen und Zusatzversicherungen werden durch alternative Einsparmöglichkeiten wie Zahnersatzproduktion und Behandlungsmöglichkeiten im Ausland ergänzt.

Antworten auf Verbraucherfragen und Ratgeber zum Download

Auch wer heute noch nicht über Implantate und Prothesen nachdenken muss, findet in der Rubrik „Mundgesundheit“ umfangreiche Informationen und Tipps für Zahnpflege und Prophylaxe. Zudem stellt zahnersatz.de regelmäßig aktuelle News zusammen.

Das Portal lässt kaum eine Frage offen: Können Zahnersatzkosten bei der Steuererklärung geltend gemacht werden? Welche Lebenserwartung hat eine Zahnkrone? Hat Zahnersatz aus internationalen Dentallaboren die gleiche Qualität wie Arbeiten aus Deutschland? Auf viele Fragen finden Patienten hier eine Antwort. Für Verbraucher, die Informationen in gedruckter Form bevorzugen, steht ein kostenloser Zahnersatz-Ratgeber zum Download bereit. (nh)

Quelle: HNA

Kommentare