Kieferschmerzen – für Betroffene eine Qual

Ein Muss für gesunde Zähne: gründliche Mundhygiene. Foto: djd/ROCS

Die Faktoren, die zu den lästigen Schmerzen führen, sind sehr unterschiedlich: Fehlstellungen der Zähne zählen ebenso dazu wie eine einseitige Belastung des Kiefers beim Kauen, Entzündungen im Kiefer, Verspannungen oder auch Zähneknirschen.

Betroffene sollten sich von einem Zahnarzt oder Kieferorthopäden gründlich untersuchen lassen. Der Tipp der Experten: Möglichst frühzeitig in die Praxis kommen und sich nicht erst wochenlang mit den störenden Schmerzen herumplagen. Auch der Allgemeinarzt kann oft helfen oder ansonsten den Patienten zu Spezialisten überweisen. (djd)

Quelle: HNA

Kommentare