Der sichere Umgang mit der Chemotherapie – wie bewahre ich meine Lebensqualität?

Eine betroffene oder angehörige Person möchte Interessierten mit einer kostenfreien Informationsveranstaltung die Möglichkeit geben, Wege zum Umgang mit einer Krebserkrankung und der damit verbundenen Behandlung zu finden.

Interessierte sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit Experten in Vorträgen und Workshops Ihren Weg zu gestalten.

Durch innere Sicherheit: Wissen durch Informationen und Aufklärung für Betroffene und Angehörige

Durch äußere Sicherheit: Workshops zum Umgang mit den Nebenwirkungen (Haut und Haar)

Durch physische Stabilität: Aufklärung und Anleitung zur systemischen Therapie

Programm:

16:30 Uhr: Begrüßung durch Dr. med. Hans Urbanczyk und Vortrag „Moderne medikamentöse Therapie der Nebenwirkungen“

17 Uhr: Bachmann „Stärkung von eigenen und familiären Kompetenzen – Systemtheoretische Ansätze“

17:20 Uhr: Regina Arend „Lebensqualität in der Außenwirkung - Haare und Kosmetik“

17:35 Uhr: Monika Günst „Gut ernährt durch die Chemotherapie““

17:50 Uhr: Klaus Parzefall „Komplementäre Therapie: Was kann ich unterstützend zur schulmedizinischen Behandlung tun?“

18:05 bis 19 Uhr:

  • Fragen an die Referenten in persönlicher Ansprache
  • Workshops zu den Themen Ernährung, Haare und Kosmetik und Make- Up

Referenten:

Dr. Hans Urbanczyk Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Gynäkologie, stationäre und ambulante Operationen

Regina Bachmann Dipl. Sozialpädagogin, Systemische Therapeutin und Beraterin (SG) - Schwerpunkt Psychosoziale Onkologie

Frau Regina Arend Friseurmeisterin, spezialisiert auf die kosmetische Folgebehandlung von Chemotherapie

Klaus Parzefall Apotheker

Monika Günst Diätassistentin/ Diabetesassistentin und Ernährungsexpertin in der Onkologie

Termine:

Jeweils Mittwoch ab 16.30 Uhr

  • 27. Juni
  • 5. September
  • 7. November

Veranstaltungsort: Regionalhaus Adolph Kolping, großer Saal im 1. OG, Die freiheit2, 34117 Kassel. Kontakt: 0561/76685510

Quelle: HNA

Kommentare