web guide Burnout: Diese Internet-Adressen sollten Sie kennen ...

+

... wenn Sie sich mit dem Thema Burnout beschäftigen. Das kostenlose eBook bietet einen umfassenden Überblick über Informationsangebote im Internet zu Themen wie Burnout-Symptome, Burnout-Risikogruppen, Burnout-Prävention, Burnout-Therapie sowie Burnout-Test.

Alle im web guide Burnout aufgeführten Internet-Adressen wurden manuell von der Redaktion im Internet recherchiert und auf Aktualität und Informationsgehalt überprüft. Keiner der Betreiber der genannten Webseiten hat für den Eintrag bezahlt (Werbung).

Der web guide Burnout kann kostenlos unter http://web-guide-burnout.de/download herunter geladen werden.

Burnout, die neue "Volkskrankheit"

Experten gehen mittlerweile von bis zu neun Millionen Burnout-Fällen in Deutschland aus, das Bundesarbeitsministerium geht von dadurch verursachten Kosten in zweistelliger Millardenhöhe aus und hat dem Burnout-Syndrom in diesem Jahr den Kampf angesagt. Das Problem: Die Krankheit ist in vielen Bevölkerungskreisen noch ein Tabu, über das niemand offen sprechen möchte. Stattdessen versuchen die meisten, sich zuerst anonym im Internet zum Thema zu informieren. Doch dabei stoßen sie gleich auf das nächste Problem. "Die Suchmaschine Google listet aktuell zum Suchbegriff 'Burnout' mehr als 11 Millionen deutschsprachige Suchtreffer, beim Suchbegriff 'Burnout-Syndrom' sind es immer noch mehr als eine Million. Damit ist eigentlich niemandem geholfen", erklärt Werner Grohmann, Herausgeber des web guide Burnout. "In der Regel - das zeigen Untersuchungen des Internet-Suchverhaltens - werden nur die ersten fünf Suchtreffer überhaupt angeklickt. Das bedeutet, dass viele interessante Informationen es nicht in das Blickfeld des Internet-Suchenden schaffen."

Der web guide Burnout enthält dagegen knapp 50 Internet-Seiten, die sich mit den unterschiedlichen Aspekten von Burnout beschäftigen.

Dazu gehören:

  • Burnout-Symptome
  • Burnout-Risikogruppen
  • Burnout-Prävention
  • Burnout-Therapie
  • Burnout-Tests und vieles mehr

Alle Internet-Seiten wurden von den Online-Redakteuren des web guide Burnout recherchiert. Niemand hat für die Aufnahme in die Linksammlung bezahlt.

"Unsere Devise für das web guide24-Projekt lautet 'Finden statt suchen' unter dem Motto'Information statt Werbung'", bestätigt Werner Grohmann. Der web guide Burnout steht ab sofort zum kostenlosen Download unter http://web-guide-burnout.de/download zur Verfügung.

Über das web guide24-Projekt

Ziel des web guide24-Projekts, das von der Unternehmenberatung GROHMANN BUSINESS CONSULTING gestartet wurde, ist es, die Internet-Suche zu Themen zu vereinfachen, die aufgrund ihrer Bedeutung zu ein Anzahl von Suchtreffern führen, die vom Suchenden nicht mehr bewältigt werden kann. Die ersten beiden web guides zu den Theman "Burnout" und "Social Media" wurden zum Jahresbeginn veröffentlicht.

Weitere Informationen unter http://www.web-guide24.de.

Quelle: HNA

Kommentare