Frauen werden später versorgt

SYKE. Nicht mehr als drei Stunden sollten vergehen, bis ein Schlaganfall behandelt wird. Dann stehen die Chancen gut, dass bleibende Schäden verhindert werden können. Falls Sie eine Frau sind, haben Sie deutlich schlechtere Chancen. Denn Frauen werden nach einem Schlaganfall vermutlich später versorgt.

Nach einer Studie der Michigan State University kann nur jede zweite Patientin, die aus dem Krankenhaus entlassen ist, nach drei Monaten ihren Alltag wieder vollständig erledigen. Bei den Männern sind es 70 Prozent.

WWW.schlaganfall-hilfe.de

Kommentare