Fachkräfte sichern hohe Qualität

+
Starkes Team: Die Mitarbeiter von Ambulante Pflege Anders an der Wilhelmshöher Allee 108 in Kassel.

Eine fundierte Ausbildung und kontinuierliche Fortbildung ist die Basis für hohe Pflegequalität.

Deshalb legt der Pflegedienst Ambulante Pflege Anders bei seinen Mitarbeitern besonders Wert auf einen hohen Fachkräfteanteil – und garantiert so eine ganzheitliche Pflege.

„Durch unsere jahrelange Berufserfahrung sowie unsere permanente Weiterbildung sind wir stets auf dem aktuellsten Stand der ambulanten Kranken- und Altenpflege“, sagt Inhaber und Geschäftsführer Hartmut Knorn. Während die zertifizierte Wundexpertin und examinierte Altenpflegerin Barbara Anders die Verantwortung für den Pflegebereich übernommen hat, kümmert er sich unter anderem um die Verwaltung, koordiniert die hauswirtschaftliche Versorgung der Kunden sowie die Alltagsbegleitung. „Wir wollen gerade diesen Teil der Betreuungen weiter stärken und ausbauen“, sagt Knorn. Denn Pflege allein sei nicht alles. „Wir wollen dem Kunden ein Stück Eigenverantwortung zurückschenken“, sagt er. Der ambulante Pflegedienst engagiere sich gerade deshalb sehr stark, ein umfassendes Netz an Serviceeinrichtungen im Gesundheitsbereich für eine enge Kooperation zu knüpfen.

Download

pdf der Sonderseite Pflegedienste stellen sich vor

Das Leistungsspektrum des im Jahr 2007 gegründeten Pflegedienstes reicht von der Grundpflege über die Behandlungspflege bis hin zur Unterstützung im Haushalt. Unterstützt werden Anders und Knorn an der Wilhelmshöher Allee 108 von einem kompetenten 21-köpfigen Mitarbeiterteam. Darunter allein acht examinierte Pflegefachkräfte und Krankenpfleger, zwei examinierte Pflegehilfskräfte, sechs Hauswirtschafterinnen, zwei Alltagsbegleiter sowie zwei Auszubildende. (psn)

Mehr Infos: www.anders-pflege.de

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.