1. Ethik-Forum Klinikum Werra-Meißner

Am 5. Juni tauschen sich ausgewiesene Experten und die Teilnehmer von 13 bis 17 Uhr im Wappensaal des Ekkos Kultur- und Tagungshotels zum Thema „Ethik“ aus.

Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen stehen immer stärker im öffentlichen Fokus. Die Kunden erwarten von den Einrichtungen eine qualitativ hochwertige Versorgung.

Zwischen diesem berechtigten Anspruch und wirtschaftlichen Herausforderungen darf der Mensch als Mittelpunkt der Kernaufgabe nicht verloren gehen. Eine aktive und gemeinsame Auseinandersetzung mit ethischen Fragen und Grundsätzen kann und soll dabei helfen, das Handeln zu reflektieren und den menschlichen Umgang als Kern der Tätigkeit in sozialen Einrichtungen zu verstehen.

Die Veranstaltung befasst sich vor diesem Hintergrund mit den sittlichen Normen, die für das Gesundheitswesen und Pflegeeinrichtungen gelten sollen. Dies geht weit über das Verbot zu Schaden hinaus. Im Mittelpunkt steht das Recht zur Selbstbestimmung - übergreifender formuliert das Prinzip der Menschenwürde.

Das Klinikum Werra-Meißner möchte sich zum 1. Ethik-Forum Klinikum Werra-Meißner gemeinsam mit ausgewiesenen Experten und den Teilnehmern zum Thema Ethik austauschen, Antworten geben, aber auch Fragen aufnehmen, die noch zu klären sind.

Die Teilnahmeunterlagen und das Anmeldeformular erhalten Interessierte telefonisch über 05651 82-1011, per Fax über 05651 82-1016 oder per Email über mail@klinikum-wm.de.

Die Anmeldung ist noch bis Freitag, 31. Mai möglich. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Die Veranstaltung findet von 13 Uhr bis 17 Uhr im Wappensaal des Ekkos Kultur- und Tagungshotels, Brunnenplatz 1 in Bad Sooden-Allendorf statt. (nh)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.