Ehrenamtliche am Klinikum Kassel

+
Neu eingekleidet: Einige der „Grünen Damen und Herren“, die sich im Klinikum Kassel ehrenamtlich um die Patienten kümmern.

Die Ehrenamtlichen, die seit 34 Jahren im Klinikum Kassel  als „Blaue Helferinnen und Helfer“ tätig sind, heißen ab sofort „Grüne Damen und Herren“. Passend zum Namen werden die rund 80 Frauen und Männer dazu mit grünen Kitteln ausgestattet.

„Durch die Namensänderung wird der Bezug zur deutschlandweit bekannten Organisation der Evangelischen Kranken- und Altenhilfe e.V. (eKH) Grüne Damen und Herren deutlich, in der mehr als 11.000 Ehrenamtliche organisiert sind“, erläutert Elisabeth Meineke-Wolf, die die Ehrenamtlichen im Klinikum betreut. Die Grünen Damen und Herren nehmen sich bei ihren Einsätzen im Klinikum Kassel Zeit für die Patienten, hören zu, übernehmen kleine Dienstleistungen oder begleiten sie zu Untersuchungen. Zudem betreuen sie die mobile Patientenbücherei und den Besuchs- und Informationsdienst (BIS).

Durch die wachsende Zahl an Flüchtlingen im Landkreis treffen die ehrenamtlichen Helfer immer häufiger auf Patienten, die keine oder nur minimale deutsche Sprachkenntnisse besitzen. Zur Verstärkung werden daher noch ehrenamtliche Dolmetscherinnen und Dolmetscher für das Klinikum Kassel gesucht, die albanisch, arabisch/syrisch sprechen und an einer Dolmetschertätigkeit interessiert sind.

Interessierte melden sich bitte bei Ehrenamtskoordinatorin Elisabeth Meineke-Wolf, Telefon: 0561 980-2675 oder E-Mail meineke@klinikum-kassel.de

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.