„Damit Sie gesund und fit bleiben!“

Das perfekte Ambiente, um die Seele baumeln und sich verwöhnen zu lassen: die Kurhessen Therme in Kassel.

Mens sana in corpore sano – nur ein gesunder Körper beherbergt auch einen gesunden Geist. Dieses Sprichwort aus der römischen Antike hat bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt.

Es beschreibt die gegenseitige Abhängigkeit zwischen einer wachen, ausgeglichenen Psyche und der Leistungsfähigkeit eines gesunden Körpers.

Für eine Seele, die sich wohlfühlt und für einen Körper, der gesund ist, können Gesundheitsbewusste in der Kurhessen Therme und im Kur- und Badehaus einiges tun. Dort kann man Wellness und Sport miteinander verknüpfen und somit einen nachhaltigen gesundheitsfördernden Effekt erreichen.

Badelandschaft, Saunawelt, Gesundheitssport, Massagen und mehr: „Die Vielfalt an Möglichkeiten, damit Sie gesund und fit bleiben, ist groß“, sind sich Michael Dunkel, Geschäftsführer der Kurhessen Therme, und Frank Schoppe, Inhaber des Kur- und Badehauses einig. Dass es ein Vergnügen ist, die Gesundheit zu erhalten und zu stärken, ist Teil der Philosophie.

Schon das Eintauchen in das warme Solewasser der Kurhessen Therme ist ein wohltuendes Erlebnis. Bei etwa 32 Grad kann man sich treiben lassen und entspannen. Doch nicht nur das: Das Solewasser lindert auch orthopädische und neurologische Beschwerden, fördert den Heilungsprozess von Herz- und Kreislauferkrankungen und hat nicht zuletzt eine hautreinigende Wirkung. Auch die anderen Becken warten mit angenehmen Temperaturen, das Süßwasser-Kaltbecken beispielsweise mit 25 Grad, der Hot-Whirl-Pool mit rund 35 Grad oder der Saunasee mit erfrischenden 21 Grad.

Gesunder Saunagenuss

Die Saunawelt lockt mit ebenso viel Abwechslung: Römisches Dampfbad, Salzsauna, Kräutersauna, Aromasauna oder Lichtsauna – jede ist ein gesunder Genuss. regelmäßiges Saunieren stärkt beispielsweise das Immunsystem, trainiert Herz- und Kreislauf, regt den Stoffwechsel an und reinigt den Körper. Und: Man kann einfach Stress abbauen.

Wer noch mehr für seine Vitalität tun möchte, sollte sich die Kurse in der Kurhessen Therme nicht entgehen lassen. Yoga, Aqua Fitness oder Bauchtanz sorgen spielend für mehr Körpergefühl und Fitness.

Einen Beitrag dazu kann man auch beim Gesundheitssport im Kur- und Badehaus leisten. Verschiedene Kurse wie Nordic Walking, Pilates oder Wirbelsäulengymnastik und individuelles Gerätetraining unter fachkundiger Anleitung werden dort für jedes Alter angeboten. Mit gezieltem Training kann man Kraft, Kondition und Mobilität aufbauen und vielen Beschwerden wie Rückenschmerzen oder Stress entgegenwirken. Daneben gibt es zahlreiche Wellness- und Relaxbehandlungen. Physiotherapie kann auch auf ärztliches Rezept in Anspruch genommen werden.

Von Helga Kristina Kothe

Quelle: HNA

Kommentare