Chilischoten ganz einfach von Kernen befreien

+
Viele Hobbyköche verwenden Chilischoten lieber ohne Kerne. Das geht ohne große Probleme. Foto: Patrick Pleul

Osnabrück (dpa/tmn) - Es sind die Scharfmacher in der Küche: Chilischoten werden gerne für Fleisch- und Gemüsegerichte genutzt. Wenn da nur die Kerne nicht wären. Die können Köche mit einem Trick ganz leicht aus der Schote entfernen.

Chilischoten lassen sich einfach von Kernen befreien, bevor sie klein geschnitten werden. Dafür sollte man die ganze Schote zwischen den Handflächen hin und her rollen, rät Spitzenkoch Thomas Bühner vom Restaurant "La Vie" in Osnabrück. Dabei sollte man nicht zimperlich sein, sondern ordentlich Druck auf die Schote ausüben. Durch das Rollen und den Druck lösen sich die Kerne im Inneren der Chilischote. Wird dann ein Ende abgeschnitten, rieseln die Kerne heraus - gegebenenfalls müssen Hobbyköche durch Klopfen etwas nachhelfen.

Diese Methode eigne sich besonders, wenn man die Schote in Ringe schneiden will, sagt Bühner. Er selbst lasse die Kerne aber auch gern drin - dann wird das Gericht noch etwas pikanter.

Kommentare