Burn-out und Mobbing – seelische Leiden nehmen zu

Burn-out wird zu einem immer größeren Problem, weil sich die Störung – nicht rechtzeitig behandelt – zu einer massiven Depression oder schweren Angststörung entwickeln kann.

Betroffene sollten sich unbedingt professionelle Hilfe in Form einer medizinischen und therapeutischen Behandlung holen. Eine Möglichkeit der Psychotherapie ist die Hypnotherapie oder klinische Hypnose.

„Ziel der Behandlung ist, die vorhandenen Ressourcen zu nutzen, mit sich selbst im Reinen zu sein und sein Leben sinnvoll bewältigen zu können“, sagt Hans-J. Martin, Heilpraktiker für Psychotherapie in Kassel.

Die frühzeitige psychotherapeutische Intervention ist besonders wichtig, um eine Verschlimmerung des Krankheitsbildes zu vermeiden. Die Betroffenen stecken in einem Dilemma: Aus Angst um ihren Arbeitsplatz wollen sie nicht durch Fehlzeiten auffallen, spüren aber gleichzeitig, dass etwas mit ihnen nicht stimmt.

„Der Schlüssel für die Heilung durch Hypnose liegt darin, dass wir Zugang zum Unterbewusstsein bekommen“, sagt Martin. (nh)

Quelle: HNA

Kommentare