Bücher und Links: Nützliche Hilfen und wertvolle Tipps

Selbst aktiv werden

Keine Schmerzen, keine Wunden und auch sonst keine Symptome: Bluthochdruck ist gefährlich. Schätzen Sie die Gefahren richtig ein und informieren Sie sich über die passenden Schritte zu einer erfolgreichen Behandlung.

• Wozu braucht das Blut den Druck?

• Motivationshilfen zu Sport und Ernährung

• Medikamente im Porträt

• Was zieht der Hochdruck nach sich?

Bluthochdruck ist gefährlich, weil er unauffällig daherkommt. Dieser Ratgeber gibt Hinweise zur Vorbeugung, erklärt die Wirkweise und beurteilt die Medikamente, zeigt aber auch Strategien zur Blutdrucksenkung ohne Medikamente zum Beispiel durch Ernährung, Bewegung und Entspannung. Experten aus den Bereichen Sport-, Ernährungs- und Innere Medizin betrachten das Thema umfassend.

E „Bluthochdruck: Vorbeugen, erkennen, behandeln“, Stiftung Warentest.

Rechtzeitig vorsorgen, alles gut regeln

Das „Handbuch der Vorsorgeverfügungen“ zeigt die unterschiedlichen Möglichkeiten privater Vorsorge auf und stellt dabei das Selbstbestimmungsrecht der Betroffenen in den Mittelpunkt. Zahlreiche Formulierungsvorschläge machen es zu einem wertvollen Hilfsmittel für die Gestaltungspraxis.

Das Buch behandelt Vollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung im Einzelnen und geht auf die verschiedenen Regelungsbereiche (Gesundheit, Wohnung, Lebensgestaltung, Geld) ein. Berücksichtigt ist das Gesetz zur Änderung des Betreuungsrechts zur Patientenverfügung. Ein ausführlicher Abschnitt widmet sich der Kontrolle des Bevollmächtigten oder Betreuers.

E  „Handbuch der Vorsorgeverfügungen“, Prof. Dr. Volker Lipp, Verlag Vahlen.

Praxisbuch der gesunden Ernährung

Wie wichtig die richtige Ernährung für die Erhaltung unseres Wohlbefindens ist, wissen wir, seit die Forschung immer wieder Zusammenhänge zwischen den Inhaltsstoffen der Nahrung und unserer Gesundheit aufdeckt. Der Ratgeber weist Wege, wie gesundheitliche Belastungen und Gefahren durch eine sinnvolle und gesunde Ernährung entgegengewirkt werden kann. Übersichtlich gestaltet, gibt er Hintergrundinformationen zu Lebensmitteln, informiert über Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe, Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße, gibt Hinweise zur Wirkung der jeweiligen Inhaltsstoffe und hebt hervor, gegen welche Krankheiten das Nahrungsmittel hilft. Auch Rezeptvorschläge hält das Nachschlagewerk bereit.

E  „Iss dich fit“, Dr. Jörg Zittlau, Südwest-Verlag.

Entspannung zum Hören

Zeit für eine kleine Pause – Radio Energon können Sie online hören. Hier finden Sie ausgewählte Stücke für die kleine Pause zwischendurch: ein Gesundheits-Spezialprogramm mit ausgewählten Übungen und Musikstücken, wechselnden Schwerpunkten, neuen Aufnahmen und Wellness-Remixes. E  www.radioenergon.de

Nachschlagen für Rat und Info

Nicht nur Krankheiten, gerade auch die Gesundheit hat hier einen großen Stellenwert: Die medizinischen Seiten finden Sie im Internet unter www.medizinfo.com und www.medport.de. Letztere bietet beispielsweise auch eine vielfältige Linksammlung zu redaktionellen Beiträgen, allgemeinen Informationen, Zeitschriften, Organisationen und Verbänden, Universitäten und Buchtipps rund um die Medizin. (gtr/nh)

Quelle: HNA

Kommentare