Abendvorlesung für Jedermann: Schmerzfreies Krankenhaus

Im Rahmen der monatlichen Abendvorlesung für Jedermann spricht Dr. Dirk Schmolke, Chefarzt der Abteilung Anästhesie und Schmerztherapie des Klinikum Werra-Meißner Witzenhausen am Mittwoch, 29. Juni 2011 um 19.00 Uhr über das schmerzfreie Krankenhaus und stellt Methoden zur Schmerztherapie vor.

Seit 2003 gibt es in der Bundesrepublik eine Initiative „Schmerzfreies Krankenhaus", deren Ziel eine Optimierung der Schmerztherapie in Krankenhäusern ist. Auch wenn der Name der Initiative mehr verspricht als in jedem Krankenhaus gehalten werden kann, so ist doch das schmerzfreie Erwachen aus der Narkose in vielen Fällen möglich und eine adäquate Schmerztherapie die Regel.

Häufig kann sogar weitgehende Schmerzfreiheit erzielt werden. Dafür ist es wichtig, dass der Patient im Voraus über die Möglichkeiten der Anästhesie und Schmerztherapie aufgeklärt wird und unter Berücksichtigung von Vorerkrankungen und geplanter Operation das bestmögliche Verfahren ausgewählt wird.

Die Abendvorlesung findet im Personalspeiseraum der Klinik statt und endet gegen 20.30 Uhr. (bh)

Quelle: HNA

Kommentare