Ein festliches, aber nicht überstyltes Outfit für junge Männer zur Konfirmation

Ein Anzug ist nicht zwingend

Klassisch: der schwarze Anzug mit Krawatte oder Fliege.

Festliche Ereignisse erfordern eine festliche Bekleidung. Das war schon immer so und hier macht auch die Konfirmation keine Ausnahme. Während sich jedoch junge Mädchen mit Begeisterung Gedanken über die Garderobe an diesem Tage machen und das festliche Ereignis dazu nutzen, mal wieder so richtig ausgiebig shoppen zu gehen, sind die jungen Männer diesbezüglich etwas zurückhaltender.

Nicht selten brauchen sie einen Anstoß und Beratung seitens der Eltern oder Freunde, bis sie sich auf den Weg machen um die Konfirmationsbekleidung zu kaufen.

Klassisch oder legerer Schick

Doch eigentlich ist es gar nicht so schwierig das richtige Outfit zu finden. Es muss festlich sein, aber nicht zu überstylt wirken. Der schwarze Anzug in Kombination mit einem weißen Oberhemd war früher der Klassiker unter der Konfirmationsbekleidung für Jungen. Auch heute sieht man noch viele Heranwachsende an diesem Tag mit solch einer Kombination. Damit ein dunkler Anzug nicht zu streng oder langweilig wird, kann er statt mit einem weißem, mit einem farbigen Hemd kombiniert werden. Wer die klassische Kombination aus schwarzem Anzug und weißem Hemd wählt, kann durch eine farbige Krawatte oder Fliege etwas pepp in sein Outfit zaubern.

Doch heutzutage darf es ruhig auch etwas lockerer sein. Eine schöne Stoffhose, dazu ein passendes Hemd und einen Blazer oder ein Sakko - etwas legerer fühlen sich die Jungen doch deutlich wohler. Auch der sportlich-schicke Look kann durchaus auf der Konfirmation getragen werden. Wobei wirklich auf das „schick“ Wert gelegt werden sollte. Die meisten Jugendlichen stellen sich die Frage, ob sie zur Konfirmation eine Krawatte oder eine Fliege tragen sollen. Nun – es ist nicht unbedingt notwendig, doch wer gerne seine Garderobe damit ergänzen möchte, der darf das selbstverständlich tun. Im Handel sind sehr schöne Binder erhältlich, welche besonders für diese Altersgruppe gedacht sind und daher auch nicht so steif wirken.

Ein Wort noch zu den Schuhen. Es müssen nicht unbedingt die schwarzen Lackschuhe sein, welche das Konfirmanden-Outfit ergänzen. Klassisch geschnittene Lederschuhe oder edle Sneaker sind meist bei den jungen Männern beliebter und auch bequemer zu tragen. In jedem Fall müssen die Schuhe in Stil und Farbe zur restlichen Garderobe passen. Beim Schuhkauf ist es daher sinnvoll, zumindest die Hose mitzunehmen und beides zusammen anzuprobieren.

Kommentare