Doppel-Jubiläum für den Bad Hersfelder Rechtsanwalt Jochen Kreissl

Rechtsdienstleistungen seit 25 Jahren

10. Mai 1988: Rechtsanwalt Jochen Kreissl erhält aus den Händen des Präsidenten des Landgerichts Fulda die Ernennungsurkunde als Rechtsanwalt. 13. Mai 1988: Rechtsanwalt Jochen Kreissl gründet seine Kanzlei. In repräsentativen Räumen eines Geschäftshauses Am Markt fing alles an: Hier eröffnete Rechtsanwalt Kreissl drei Tage nach seiner Zulassung zur Rechtsanwaltschaft seine Rechtsanwaltskanzlei.

Von Anbeginn an war sein Bestreben, Rechtsdienstleistungen in moderner Form anzubieten. Was heute für alle eine Selbstverständlichkeit ist, war damals noch „top“ und absolute Ausnahme: PC, Telefax und Handy. Die hielten damals ganz neu Einzug in Büros. Das machte sich auch die junge Kanzlei zunutze.

Rasches Wachstum

„Erfolg kommt nicht von allein – zum 25. jährigen Jubiläum gratulieren wir und möchten DANKE sagen, dass Du stets ein guter, herzlicher und fachkundiger Chef bist“.

Das Team Kreissl Morbach

Rasches Wachstum führte schon bald zur Vergrößerung des Personalstammes sowohl im Sekretariat als auch auf Anwaltsebene. Dabei wurde und wird stets Wert gelegt auf ein gesundes Betriebsklima. Ganz wichtig ist dem „Senior" auch heute noch, dass alle „an einem Strang ziehen“. Dazu zählt auch permanente Fortbildung, gleichgültig ob Azubi, Rechtsanwaltsfachangestellte oder Anwalt. 1998 erfolgte dann der Umzug in eigene Räumlichkeiten im Hause Hainstraße 18. Die Kanzleianwälte – derzeit fünf - haben sich auf bevorzugte Rechtsgebiete spezialisiert. Neben Fachanwaltschaften für Strafrecht und Verkehrsrecht gibt es eine solche für Familienrecht. Auch Mediation wird professionell angeboten.

2007 wurde Rechtsanwälten die Befugnis erteilt, Zweigstellen zu gründen. „Das war die Chance zur Expansion auch in örtlicher Hinsicht", erklärt Kreissl. Seither wird in Fulda eine voll eingerichtete Kanzlei unterhalten, seit 2012 eine weitere in Heringen. Seit dem 1. März 2013 ist die Kanzlei auch in Kassel mit einem voll eingerichteten Büro vertreten. „Wir sind für die Zukunft aufgestellt", erläutert Rechtsanwalt Kreissl. 2010 kam es zur Änderung der Rechtsform. Seitdem wird die Kanzlei in der Form einer Partnerschaftsgesellschaft geführt und trägt den Namen Kreissl Morbach Partnerschaftsgesellschaft. So wurde bereits frühzeitig die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilt.

Heute nun blickt die Kanzlei auf ein viertel Jahrhundert „Geschichte“ zurück und freut sich auf zukünftige Aufgaben. „Ich habe den schönsten Beruf der Welt", schwärmt Rechtsanwalt Kreissl. Diese Freude an der Arbeit will er noch lange mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern teilen.

Kommentare