Wusstest du, dass...? - Streifen sind für Zebras wie Fingerabdrücke

Das kleine Zebra erkennt seine Mutter auch an deren unverwechselbarem Streifenmuster. 

Wusstest du, dass jedes Zebra sein eigenes Streifenmuster hat? Ähnlich wie Fingerabdrücke bei uns Menschen.

Einige Fachleute vermuten: Ein Zebrafohlen merkt sich neben der Stimme und dem Geruch seiner Mutter auch ihr Muster. So kann es seine Mutter von anderen Zebras in der Herde unterscheiden, vielleicht klappt das auch umgekehrt.

Es gibt auch noch andere Erklärungen, was die Streifen sollen. Zum Beispiel seien Zebras so besser vor Feinden geschützt, meinen manche Fachleute. Die Streifen verwischen die Umrisse der Tiere etwas. Ein einzelnes Zebra ist deshalb in einer Herde schwerer auszumachen.

Zebras selbst sollen jedenfalls richtige Fans von schwarz-weißen Streifen sein. Einige Fachleute sagen: Die Tiere steuern darauf zu und stellen sich daneben, wenn sie welche entdecken - auch wenn die Streifen nur an die Wand gemalt sind.

Kommentare