Wurzeln halten den Boden fest

Wurzeln versorgen die Pflanze und stabilisieren das Erdreich.

Wurzeln sind nicht nur die mehr oder weniger sichtbaren "Adern", die einen Baum oder eine Pflanze mit Feuchtigkeit aus der Erde versorgen.

Wusstest du, dass Wurzeln den Boden zusammenhalten können? In einigen Fällen leisten sie sogar richtig kräftige Arbeit, etwa an Flussufern. Dort verhindern Wurzeln oft, dass der Boden vom Wasser weggespült wird.

Besonders wichtig ist das auch bei Dämmen gegen Hochwasser. Das Gras sorgt dafür, dass die Wassermassen die Erde nicht so einfach wegtragen können. Wenn es heftig regnet, rutscht manchmal auch der Boden an Hängen ab - wenn dort kaum Pflanzen wachsen. Würden dort viele Pflanzen sprießen und deren Wurzeln zu einer Art Matte zusammenwachsen, dann würde der Boden viel besser zusammengehalten.

Kommentare