Wie wird das Unwort des Jahres gewählt?

Steht sogar im Wörterbuch...

Seit 20 Jahren wählt eine Jury jedes Jahr das "Unwort des Jahres". Sie besteht aus fünf bis sechs Leuten, die in ihrem Beruf alle irgendwie mit Sprache zu tun haben - Autoren, Journalisten oder Sprachwissenschaftler zum Beispiel.

Die Jury sucht das Wort aus allen Vorschlägen aus, die im Laufe eines Jahres gemeldet werden. Einen Vorschlag kann jeder machen, der Deutsch spricht. Wer also meint, ein bestimmtes Wort sei besonders blöd, kann das der Jury melden. Blöd findet die Jury zum Beispiel Wörter, mit denen Menschen abfällig bewertet werden.

Wenn ihr die Unwörter der früheren Jahre anschauen wollt, könnt ihr die Liste der Unwörter der vergangenen Jahre besuchen. Spannend sind die meisten aber nur, wenn man weiß, in welchem Zusammenhang sie benutzt wurden.

Kommentare