Winzling Arrietty  erobert die Kinos

Um das Mini-Mädchen im roten Kleid dreht sich "Arrietty - Die wundersame Welt der Borger".

Schon mal einen "Borger" gesehen? Nein? Das ist auch kaum möglich, denn die wichtigste Regel dieser Winzlinge lautet, niemals von Menschen gesehen zu werden. Doch jetzt werden sie publik gemacht - im Kino.

Flink klettert Arrietty die hohe Pflanze rauf - von Blatt zu Blatt. Das fällt dem Mädchen nicht schwer, denn die 13-Jährige ist kein normales Mädchen - sie ist eine Art Winzling.

Arrietty und ihre Familie nennen sich selbst Borger. Sie leben zusammen im Untergrund eines alten Hauses. Um das Mädchen in ihrem roten Kleid dreht sich der Zeichentrickfilm "Arrietty - Die wundersame Welt der Borger". Er kommt am 2. Juni in die Kinos.

Dann könnt ihr sehen, ob es Arrietty gelingt, die wichtigste Regel der Winzlinge zu befolgen: Niemals von den Menschen gesehen werden! Und das ist nicht so leicht. Schließlich klettert sie immer mal wieder aus dem Untergrund des Hauses hinauf, um sich bei den Menschen Sachen wie ein Stück Würfelzucker zu holen. Und dann begegnet sie auch noch einem 12-jährigen Menschen-Jungen.

Kommentare