Wettessen: 54 Hot Dogs in zehn Minuten

Wenn man 54 Hotdogs in sich hineinstopft, dann sieht das nicht besonders schön aus.

Auf die Würstchen, fertig - und losfuttern. In den USA gab es in der Stadt New York am Sonntag ein großes Würstchen-Wettessen. Dabei mussten die Teilnehmer in zehn Minuten so viele Würste im Brötchen wie möglich in sich hineinstopfen.

Sieger wurde der 26 Jahre alte Joey Chestnut aus Kalifornien. Er verputzte ganze 54 Hot Dogs - und das war nicht einmal seine Bestleistung. "Ich war langsamer als geplant", sagte der Schnell-Esser. Das habe wohl an dem warmen Wetter gelegen, meinte er. Joey Chestnut hat den Wettbewerb schon das vierte Mal nacheinander gewonnen. Im letzten Jahr schaffte er 68 Würstchen in zehn Minuten! Damit stellte er einen Rekord auf.

Bei dem Würstchen-Wettessen stehen die Teilnehmer in der Regel an einem langen Tisch. Viele stopfen mit beiden Händen die Würstchen und Brötchen in sich hinein. Damit es leichter rutscht, dürfen die Wettesser das Brot auch in Wasser tauchen und zwischendurch etwas trinken. Den Wettbewerb gibt es schon seit fast 100 Jahren.

Kommentare