Wertvoller Reisegast: WM-Pokal fliegt im Luxuskoffer nach Südafrika

Das britische Topmodel Naomi Campbell präsentiert stolz den Superkoffer für den WM-Pokal.

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika dreht sich alles um ihn: den WM-Pokal.

32 Mannschaften kämpfen bei dem Turnier im Juni darum, ihn am Ende in den Händen zu halten. Kein Wunder, dass für das gute Stück keine Kosten und Mühen gescheut werden. Der Pokal wurde am Dienstag in einen nagelneuen Luxuskoffer gepackt, um darin nach Südafrika zu reisen. Eine Nobelfirma hatte den Koffer extra gefertigt - in 100 Stunden Handarbeit.

"Von nun an wird der Pokal nicht nur sicher, sondern auch stilvoll reisen", sagte der Präsident des Welt-Fußballverbandes Joseph Blatter. Der WM-Pokal ist aus viel Gold und wiegt ungefähr sechs Kilogramm. Er zeigt zwei jubelnde Fußballer, die eine Weltkugel hochhalten.

Kommentare