Weihnachtskekse für Hundemäuler

Mhhhhhhhhh! Pepper freut sich über den Keks direkt von der Theke des "Dog's Deli".

Hm, das duftet nach Zimt. Und nach Leberwurst-Hörnchen. Leberwurst-Hörnchen? Genau, denn die Leckereien aus dieser Backstube sollen Hunden schmecken. Friederike Friedel und ihre Helferinnen zaubern in Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen Weihnachtskekse extra für Hunde.

Vor dem Fest gibt es noch mehr zu tun als sonst: 30 bis 40 Backbleche wandern am Tag in den Ofen. In den Keksen stecken Zutaten wie Haferflocken, Nüsse, Karotten, Lachs, Äpfel und Honig, Mango und Spinat. Ein Metzger in Bayern fertigt eigens Leberwurst ohne Salz und Gewürze. Die streicht die Bäckerin auf den Teig und rollt sie zu Hörnchen zusammen.

Billig sind die Kekse nicht. Dafür sind sie extra für Hundemäuler gebacken. Es gibt Bananenplätzchen für Welpen und Kekse mit wenig Fett für übergewichtige Vierbeiner. Und weiche Muffins für ältere Hunde mit schlechten Zähnen. Ein Renner ist die Weihnachtsmischung mit Zimtgeschmack.

Kommentare