25 Wal- und Delfinarten im Golf von Mexiko

Quietschvergnügt schwimmen ein Delfin und sein Junges durch das klare Ozeanwasser.

Wusstest du, dass im Golf von Mexiko ungefähr 25 Wal- und Delfinarten leben? Darunter sind auch Arten, die vom Aussterben bedroht sind - so wie der nördliche Glattwal. Für die Tiere ist das Öl, das seit Monaten durch das Meer wabert, eine Bedrohung.

"Wale und Delfine nehmen das Öl über ihr Atemloch oder den Mund auf und können daran verenden", erzählt ein Tierschützer. Verschmutzungen durch Öl sind aber nur eines von vielen Problemen für Wale auf der ganzen Welt. Hinzu komme zum Beispiel, dass die Meere verstärkt mit giftigen Stoffen verseucht seien, meint der Experte. Und das könne Folgen für die Fortpflanzung haben. So würden vielleicht weniger Wal-Babys geboren.

Kommentare