Preis für Sängerin Lena

Sängerin Lena freut sich wahnsinnig über einen neuen Preis: die Goldene Henne.

Da war Lena hin und weg. "Das ist ja ganz schön krass! Wahnsinn!" freute sich die Sängerin. Was war da los? Die 19-jährige Lena Meyer-Landrut bekam einen Preis verliehen, die Goldene Henne.

Die Auszeichnung wird unter anderem von verschiedenen Fernsehsendern und einer Zeitschrift verliehen - zum Beispiel für Menschen, die etwas Tolles geleistet haben. Lena bekam einen Ehrenpreis als "Charme-Botschafterin" Deutschlands. Weil sie so locker und nett sei und viel gute Stimmung verbreite, sagte die Jury.

Eine Goldene Henne für tollen Sport holte der Fußballer Arne Friedrich ab. Er nahm die Trophäe im Namen der ganzen Nationalmannschaft an - eigentlich hatten also alle Mannschaftskollegen sie gewonnen.

Auch die Fernsehleute Günter Netzer und Gerhard Delling wurden ausgezeichnet. Sie sind vor allem bekannt als Moderatoren von Fußball-Länderspielen. Die haben sie jahrelang oft zusammen begleitet. Die Preise wurden in Berlin vergeben.

Der Preis heißt nicht übrigens nicht nur Goldene Henne. Er sieht auch so aus: Die Auszeichnung hat die Form einer kleinen goldenen Henne. Den Schnabel sperrt sie etwas auf. Die Bronzefigur ist etwa dreieinhalb Kilo schwer. Sie wiegt also mehr als drei Liter Milch.

Kommentare