Volleyballer verpassen Chance auf WM-Medaille

Springen, schmettern, blocken: Die deutschen Volleyballer haben bei der WM gut gespielt. aber nicht gut genug.

Der Trainer hatte ihnen noch Mut gemacht vor der Partie, doch nach Spielschluss schlug er frustriert den Ball weg. Denn die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft verlor am Mittwochabend.

Das Halbfinale bei der Weltmeisterschaft verpasste sie dadurch und damit auch die Chance auf eine Medaille. Der Gegner in dem Spiel war das südamerikanische Brasilien. Keine leichte Aufgabe, denn Brasilien hatte die letzte WM gewonnen. Trotz allem war es der erfolgreichste WM-Auftritt eines deutschen Volleyball-Teams seit vielen Jahren.

Für Deutschland geht es nun um die Plätze fünf bis acht. An diesem Freitag tritt die Mannschaft gegen die USA an. Die WM in Italien endet am Sonntag.

Kommentare