Vielen Deutschen drückt der Schuh

+
Wer Schuhe haben will, die genau auf auf den Fuß passen, sollte zum Schuhmacher gehen.

Die Zehen stoßen vorne an. Oder es drückt an der Hacke. Wenn Schuhe nicht passen, kann das ganz schön wehtun. In einer Untersuchung kam jetzt raus: viele Leute tragen unpassende Schuhe.

Das Problem kennen einige Kinder, wenn zum Beispiel ihre Füße schnell wachsen. Doch auch viele Erwachsene tragen Schuhe in der falschen Größe. Ihre Schuhe sind zu eng, zu groß oder zu weit.

Bei etwa vier von fünf Männern und Frauen stimmt die Größe nicht. Das schreiben Experten jedenfalls im "Deutschen Fußreport". Sie haben eine große Mess-Aktion durchgeführt und die Ergebnisse in Frankfurt am Main vorgestellt.

Dass etliche Leute ihre Füße etwa in zu enge Treter quetschen, ist vielen gar nicht bewusst. Das erklärte ein Schuhexperte. Aber falsche Schuhe können Folgen haben: Zum Beispiel können die Zehen krumm und schief werden. Und man könne auch Kopf- und Rückenschmerzen bekommen, sagte ein Arzt.

Kommentare