Viele Tore: Alexandra Popp traf schon oft

Alexandra Popp jubelt. Sie hat schon einige Tore erzielt.

Wusstest du, dass eine Spielerin der jungen deutschen Frauen-Fußball-Mannschaft schon eine Menge Tore bei der Weltmeisterschaft geschossen hat? Es handelt sich um Alexandra Popp.

Sie ist Stürmerin und hat den Ball schon sieben Mal im Kasten versenkt. Und das schon vor dem Halbfinale am Donnerstag gegen Südkorea und in nur vier Spielen. Das ist ziemlich häufig.

Zum Vergleich: Bei der Männer-WM in Südafrika trafen die besten Torschützen des gesamten Turniers jeweils nur fünf Mal.

Alexandra Popp ist 19 Jahre alt. Sie spielt in der Frauen-Bundesliga für den Verein FCR 2001 Duisburg. Etwas lustig: In ihrer Vereinsmannschaft spielt sie - anders als im Nachwuchs-Nationalteam - oft gar nicht im Angriff. Da kickt sie in der Regel viel weiter hinten, weil eine andere Stürmerin noch besser ist.

"Ich liebe es, den Turbo einzuschalten und nach vorn zu gehen", sagt Alexandra Popp jedoch. Die 19-Jährige ist auch schon einige Male für die richtige Frauen-Nationalmannschaft der Erwachsenen aufgelaufen. Früher hat sie übrigens mit Jungs gekickt, bis sie 14 Jahre alt war.

Alexandra Popp wird gerne auch Poppi oder Alex genannt, schreibt die Fußballerin auf ihrer Internetseite. Außer Fußball zählen noch shoppen, Radfahren, ihr Hund und weggehen zu ihren Hobbys.

Kommentare