Viele Griechen streiken - Busse und Fähre stehen

+
In Griechenland wird gestreikt, da blieben viele Busse stehen.

Rumstehen und lange auf den Bus warten. Das kommt bei uns im Moment manchmal vor, weil Schnee und Eis für Chaos auf den Straßen sorgen.

In Athen, der Hauptstadt von Griechenland, fuhren viele Busse und Bahnen am Mittwoch gar nicht. Der Grund ist aber nicht das Wetter, sondern: In dem Land in Südeuropa streiken grad viele Leute. Denn Viele Menschen dort sind unzufrieden mit den Sparplänen ihrer Regierung. Das Land muss sparen, weil es in fiesem Schlamassel steckt. Denn es ist hoch verschuldet und fast pleite.

Ein Großteil der Griechen findet, sie müssen zu vieles ausbaden. Zum Beispiel ist es möglich, dass sie bald weniger verdienen. Das finden viele nicht gerecht und streiken deswegen. Experten sagen aber auch: Völlig unschuldig an der Krise sind die Menschen nicht. Denn eine Menge Leute hatte sich davor gedrückt Steuern, also Abgaben an den Staat, zu zahlen. Und dieser soll das Geld zum Beispiel dazu benutzen, Straßen zu reparieren.

Bei den Protesten machten zum Beispiel auch Fluglotsen und Seeleute mit. Deswegen fielen viele Flüge aus, Fähren blieben in den Häfen. Auch Schulen wurden bestreikt. Und im Fernsehen liefen keine Nachrichten, sondern nur Musik, Filme und andere Beiträge. Denn auch die Leute, die die Nachrichten machen, arbeiteten nicht.

Schon in den vergangenen Monaten gab es in Griechenland immer wieder Streiks und Proteste. Und sie sollen auch in den nächsten Tagen weitergehen. Kurz vor Weihnachten werden viele auf die Politiker in Griechenland schauen. Denn dann stimmen sie über wichtige Geldfragen ab.

Steckbrief: Griechenland

Land:

Griechenland

Lage:

Südosten Europas

Hauptstadt:

Athen

Einwohner:

Etwa elf Millionen.

Deutschland hat mehr als 80 Millionen.

Größe:

Deutschland ist fast drei Mal so groß.

Sprache:

Griechisch

Geld:

Euro

Besonderes:

- beliebtes Urlaubsland am Mittelmeer mit sehr vielen Bauwerken und anderen Überresten aus der Vergangenheit

- Dort wurden vor langer Zeit die Olympischen Spiele erfunden, der große Wettkampf der besten Sportler.

- Von dort stammt die Idee der Demokratie. Das heißt, alle Menschen dürfen bei politischen Entscheidungen mitbestimmen

- indem sie zum Beispiel wählen gehen.

Kommentare