Sprecht mit dem Lehrer darüber

Ungerechte Note?

Heinz Thiery leitet eine Beratungsstelle im Netz.

"Das ist nicht fair!" Manche Schüler haben eine richtige Wut im Bauch, weil sie ihre Schulnoten total ungerecht finden. So ging es wohl einem ehemaligen Schüler in Rheinland-Pfalz.

Dessen Wut wurde so groß und übermächtig, dass er seinen Lehrer in Ludwigshafen mit einem Messer angriff. Der Lehrer starb. Wegen des Verbrechens ist der 23-Jährige jetzt eingesperrt. So weit hätte es eigentlich nicht kommen dürfen. Heinz Thiery leitet eine Beratungsstelle im Netz und weiß, was man besser tun kann. An die könnt ihr euch wenden unter www.bke-beratung.de.

Ist es überhaupt in Ordnung, sich über Noten zu ärgern?

Heinz Thiery: "Man darf sich aufregen über Noten, die man als ungerecht empfindet, klar. Jeder hat sich wohl schon mal gewünscht, jemanden aus lauter Ärger auf den Mond zu schießen. Aber man sollte trotzdem noch offen sein für die Meinung von Freunden oder von den Eltern. Denn vielleicht waren die eigenen Leistungen ja doch nicht ganz so gut, wie man es selbst sieht? Da hilft es oft, mit anderen darüber zu sprechen."

Sollte man auch mit dem Lehrer reden?

Heinz Thiery: "Ja, aber erst wenn man abgeklärt hat: Denken andere auch so wie ich? Oder schätze ich mich falsch ein? Man sollte den größten Ärger zum Beispiel bei einem guten Freund rauslassen. Dann sollte man warten, bis die Wut etwas abgeklungen ist. Und dann kann man das Gespräch suchen mit demjenigen, über den man sich aufgeregt hat."

Was ist wichtig in so einem Gespräch?

Heinz Thiery: "Man sollte die eigene Position darlegen, aber sich auch die Meinung des Lehrers anhören. Vielleicht läuft das Gespräch beim ersten Mal nicht so gut. Dann kann man es ruhig noch ein zweites und drittes Mal versuchen. So merkt der Lehrer, dass man es ernst meint und dass einem die Sache wirklich wichtig ist. Man kann auch einen Freund mitnehmen, dann fühlt man sich stärker. Und man sollte - so gut es geht - freundlich und ruhig bleiben. Trotz und Frechheit bringen gar nichts."

Und so bekommt man echt bessere Noten?

Heinz Thiery: "Na ja, für gute Noten ist es hilfreich, wenn man sich mit dem Lehrer gut versteht. Dann geht man selbst auch lieber in seinen Unterricht, hört aufmerksamer zu und kann sich besser konzentrieren. Und dann wird die Note vielleicht auch ein Stückchen besser."

Kommentare