TV-Reihe: "Willi will's wissen - Expedition Island"

In der neuen Reihen erfahrt eine Menge über Island.

In Island gibt es jede Menge Vulkane. Vor kurzem brach gerade einer von ihnen aus. Er spuckte gewaltige Aschewolken in den Himmel.

Das bekamen auch die Menschen bei uns mit. Denn wegen der Aschewolke durften eine Zeit lang keine Flugzeuge mehr fliegen.

Doch die kleine Insel im Atlantischen Ozean hat noch viel mehr zu bieten. Heißes Wasser sprudelt an vielen Stellen aus dem Boden. Auch eiskalte Gletscher kann man dort bewundern. Und es gibt Geschichten, dass in Island noch zauberhafte Elfen und Trolle leben. Mehr über die spannende Insel gibt es ab Samstag (8. Mai) in der fünfteiligen Reihe "Willi will's wissen - Expedition Island" um 10.03 Uhr im Ersten.

Jeden Samstag ist ein anderes Thema dran: In der ersten Folge "Kalte Gletscher, heiße Quellen" kurvt Willi mit einem Boot über einen Gletschersee, vorbei an riesigen Eisbrocken und am Vatnajökull-Gletscher. Richtig heiß wird es für Willi bei den Geysiren. So nennt man das, wenn heißes Wasser in meterhohen Fontänen aus der Erde schießt.

Kommentare