Was tun, wenn ich Heimweh habe?

Wenn man länger wegfährt und Heimweh hat, ist ein lustiger Nachmittag perfekt, um sich abzulenken.

Die Klassenfahrt steht vor der Tür und alle freuen sich. Nur du nicht. So weit weg von deinem Zuhause warst du noch nie - und dann noch mehrere Tage lang.

Keine Sorge. Du bist bestimmt nicht der Einzige, der Angst vor Heimweh hat. Und mit diesen Tricks verschwindet das traurige Gefühl im Bauch ganz schnell wieder:

- Lenk dich ab! "Spielen ist immer das Beste - dann geht das Heimweh meistens nach ein paar Minuten weg", sagt Dominic Six. Er ist Leiter einer Jugendherberge. Also: Hol den Ball raus und spiel mit deinen Freunden eine Runde Fußball.

- Überlege dir gut, ob du zu Hause anrufst! Manchmal wird das Heimweh schlimmer, wenn man mit seinen Eltern redet. Wende dich vielleicht besser an deine Lehrerin oder an einen anderen Erwachsenen, der dabei ist. Oder sprich mit einem Freund oder einer Freundin darüber. Die können dich bestimmt auch gut trösten.

- Trainiere vor der Klassenfahrt! Übernachte ab und zu bei einem Freund. Dann gewöhnst du dich daran, mal eine Nacht woanders zu sein. Das kann ziemlich lustig sein. Ihr könnt zum Beispiel eine kleine Pyjama-Party machen und vor dem Schlafen noch ein lustiges Spiel spielen oder eine spannende Kassette hören. Das könnt ihr natürlich auch super auf der Klassenfahrt machen.

- Pack dein Stofftier ein! "Dann hat man abends im Bett was zum Kuscheln, wenn man Heimweh kriegt", sagt der Fachmann.

Kommentare