Vermutlich hat er sich die Achillessehne gerissen

Aus der Traum: David Beckham kann nicht zur WM

David Beckhamist völlig fertig.

Auch manche Fußball-Stars weinen. Wenn sie große Schmerzen haben und etwas, was sie unbedingt wollten, auf einmal nicht mehr möglich scheint. So ging es dem Superspieler David Beckham.

Er war am Sonntagabend in Tränen aufgelöst. Denn der Engländer hat sich bei einem Spiel seines Clubs AC Mailand schwer verletzt. Kurz vor dem Ende der Partie musste er vom Platz getragen werden. Vermutlich hat er sich die Achillessehne gerissen. Das ist eine Sehne hinten an der Ferse.

Der 34-Jährige muss operiert werden und wohl mehrere Monate pausieren. Sein Traum von der Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Südafrika ist damit wahrscheinlich geplatzt. Sie steigt vom 11. Juni bis 11. Juli. Da wollte der Superstar unbedingt mit Englands Nationalmannschaft mitspielen. Die WM ist schließlich das wichtigste Turnier für Fußballer.

Um für die WM fit zu werden, war David Beckham extra nach Italien zurückgekehrt. Eigentlich spielt er für einen Club in den USA. In Italien machte der Mittelfeldspieler seine Sache ganz gut. Der englische Nationaltrainer hatte schon angedeutet, dass er den erfahrenen Profi mit nach Südafrika nehmen wolle. Umso trauriger für David Beckham, dass er jetzt ausfällt.

Mailand ist eine Stadt in Italien.

Kommentare