Stressige Zeit für einen Pinguin

Ein Kaiserpinguin auf Reisen: Entschuldigung, wo gibt's hier Eis?

Müde und schlapp - wenn Menschen eine große Reise hinter sich haben, sind sie manchmal nicht so fit wie sonst. Bei Tieren ist das auch nicht anders.

Eine lange Reise hat vielleicht auch ein Kaiserpinguin hinter sich. Vor einigen Tagen ist er an einem Strand in Neuseeland aufgekreuzt. Tausende Kilometer könnte er zurückgelegt haben: Von der Antarktis bis nach Neuseeland.

Ein Wildschützer erzählte, dass Mediziner sich den Pinguin genauer angeschaut hätten: "Tierärzte haben ihn am Strand untersucht und festgestellt, dass seine Gesundheit zu wünschen übrig lässt." Nun sei das Tier in einen Zoo gebracht worden. Dort soll er von Kopf bis Fuß durchgecheckt werden. Tierschützer meinen: Vielleicht geht es dem Pinguin nicht so gut, weil er Sand gefressen hat. Den könnte er für Schnee gehalten haben.

Kommentare